Hochzeit im Urlaub

Hochzeit im Urlaub

Hochzeit im Urlaub

Es war Liebe auf den ersten Blick. Und zwar in der Hotelbar auf Rhodos. Oder vielleicht in der Bergwandergruppe auf dem Weg zum Kilimandscharo. Oder doch am Strand in Los Angeles? Die Liebe findet man oft dort, wo man es am allerwenigsten erwartet. Wer sich im Urlaub getroffen hat, den verbindet unter anderem eine große Reiselust, die man zusammen sicherlich gerne auslebt.

Wenn es dann sogar an die Hochzeit geht und die Feier ein ganz besonderes Erlebnis werden soll, dann schweifen die Gedanken sicherlich auch in die Ferne. Warum nicht mal im Ausland heiraten? Natürlich nimmt die Planung dafür mehr Zeit in Anspruch als eine Standard-Hochzeit zuhause, aber gleichzeitig wird dieses Event wohl für immer unvergesslich bleiben. Bei dem Paar sowie den Gästen.

Location

Wenn man an eine Hochzeit im Ausland denkt, dann fällt wahrscheinlich als erstes die romantische Hochzeit am Strand bei Sonnenuntergang ein. Das muss aber nicht für jeden der optimale Ort sein. Das wichtigste ist, dass das Paar einen Bezug zu diesem Ort hat und vielleicht auch später noch gerne dorthin zurück fährt um in Erinnerungen zu schwelgen. Bei Hochzeiten im Freien muss natürlich auch auf die Wetterverhältnisse geachtet und am besten ein Ersatzplan erstellt werden. Auch am Strand ist es nicht unbedingt schön, wenn es in Strömen regnet.

Planung ist alles

Für die Hochzeit ist eine gute Planung wahrscheinlich das ein und alles. Und wer früh mit der Planung beginnt, der kann auch früh einladen. Die passenden Save-the-Date-Karten und Einladungskarten dafür kann man ganz einfach bei KartenParadies bestellen. Dabei muss natürlich auch schon die Anzahl der Gäste feststehen, die bei einer Hochzeit im Urlaub wahrscheinlich etwas reduzierter ausfallen wird als bei einer normalen Hochzeit, denn schließlich muss das Budget noch den Aufenthalt und die Anreise der Gäste decken. Ein weiterer Punkt sind die Hochzeits- und Reisebestimmungen in dem jeweiligen Land. Es sollte im Vorab geklärt werden, ob eine Heirat in diesem Land überhaupt möglich ist für ein Paar, das seinen Wohnsitz in einem anderen Land hat.

Außerdem muss man sich klar darüber werden, ob man in einer Kirche heiraten möchte oder nicht und inwiefern so etwas mit der jeweiligen Religions-Zugehörigkeit vereinbar ist. Zusätzlich muss man sich um die eigene Einreise, sowie die Einreise der Gäste kümmern. Länder außerhalb der EU verlangen meist ein Visum oder eine andere Form der Aufenthaltsgenehmigung. Diese können manchmal an Fristen gebunden sein, daher ist dies ein guter Punkt, der als Anlage zur Einladung oder zur Save-the-Date-Karte verschickt werden kann.