Günstig reisen und die Welt entdecken

günstige Reiseangebote für Thailand

Günstig reisen und die Welt entdecken

Urlaub kann ziemlich teuer werden. Nicht immer erlaubt es das Budget, vor allem Fernreisen zu unternehmen. Es gibt jedoch einige Tipps, wie die Abenteuerlust befriedigt werden kann.

Eine Möglichkeit, das Reisen günstig zu gestalten ist die Suche nach preiswerten Unterkünften. Hier eignen sich nicht nur Jugendherbergen (auch für Erwachsene und die ganze Familie), sondern auch die neueren Hostels. Dieses sind Mehrbettzimmer, welche sich vor allem für jüngere Menschen eignen, wo aber jede Person ein Bett mieten kann. Wer im Urlaub sowieso viel unterwegs ist und nur einen Platz für die Nacht braucht, ist hier gut aufgehoben.

Rechtzeitig buchen – günstige Preise suchen

Wer einige Monate im Voraus bucht, kann bares Geld sparen. Dies gilt nicht nur für Bahnpreise, sondern auch für Flüge. Diese bekommt man bspw. bei Bravofly.de.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen sind ebenfalls zum Schnäppchenpreis zu haben wenn frühzeitige Buchungen erfolgen.

Günstig wird der Urlaub auch dann, wenn eine der diversen Mitfahrzentralen genutzt wird. Hier vermieten Fahrer auf einer bestimmten Strecke einen oder mehrere Sitzplätze im Auto. So ist eine Fahrt von Hamburg nach München für um die 50 Euro erschwinglich und zusätzlich gibt es netten Kontakt gratis. Allerdings richtet sich hier die Mitnahmemenge an Gepäck nach dem vorhandenen Platz im Auto. Wer gut packen kann, sollte einfach mal versuchen, mitzufahren oder andersherum selbst Gäste mitzunehmen und das eigene Benzingeld so minimieren zu können.

Couchsurfing – was ist denn das?

Immer mehr Menschen vermieten die eigenen vier Wände oder auch nur die eigene Couch für Gäste. Im Internet gibt es diverse Plattformen, bei denen Gesuche und Gebote angegeben werden können.

So ist es möglich, für kleines Geld um die halbe Welt zu reisen und gleichzeitig noch nette Menschen der anderen Kultur kennen zu lernen. Zumindest dann, wenn nur ein Platz auf der Couch oder im Bett angemietet wird.

Couchsurfing macht Spaß und ist vor allem für aufgeschlossene Menschen gut geeignet. Außerdem können dabei die Fremdsprachenkenntnisse aufgefrischt werden.

Hilfe gegen Unterkunft

Es gibt viele Projekte, bei denen gegen Mithilfe eine Unterkunft gestellt wird. Dabei wird die Hilfe oft auf einen halben Tag angerechnet, so dass noch ein halber Urlaubstag verbleibt.

Dies können Projekte im Tierschutz, auf Farmen oder in der Landwirtschaft sein, aber auch aus ganz anderen Sektoren angeboten werden.

Kann Spaß machen, neue Erfahrungen gibt es gratis dazu und gleichzeitig wird automatisch ein Teil der Kultur vor Ort kennen gelernt.